Die neue Andrea Berg?

Simona: Berührendes Video zu “Einmal noch Kind”

Simona: Berührendes Video zu “Einmal noch Kind”

Die neue Andrea Berg?

Simona: Berührendes Video zu “Einmal noch Kind”

9. November 2016

Schlagersängerin Simona veröffentlicht zu ihrer neuen Single “Einmal noch Kind” aus dem Album “Denn die Liebe” auch ein Musikvideo. Der Song aus der Feder von André Stade und Simona ist eine gefühlvolle Erinnerung an das Kind in einem selbst.

Simona ist in der Schlagerszene längst kein Geheimtipp mehr. Die verheiratete dreifache Mutter, die ihre Musikkarriere für das Projekt “Familie” unterbrach, ist seit einigen Monaten mit ihrem neuen Album “Denn die Liebe” am Start. Hier könnt Ihr das Album bei Amazon bestellen!

Simona - Denn die Liebe Album Cover

Simonas aktuelles Album “Denn die Liebe”. Bild: Meli Straub / Anomis-records

Nach den Singleauskopplungen des Titeltracks “Denn die Liebe” und “Es ist Sommer endlich Sommer” hat die Sängerin vor Kurzem die dritte Single “Einmal noch Kind” heraus gebracht. Dazu hat die Schwäbin ein Video produziert, das einen wie der Song, wieder in die eigene Kindheit eintauchen lässt und uns mit Peter Pan und Elfenzauber nach Nimmerland entführt. Denn der Alltag und das Erwachsensein holen uns viel zu schnell ein, auch wenn jeder von uns ganz tief im Herzen ein Kind geblieben ist.

Komponiert wurde “Einmal noch Kind” von dem “alten Schlagerhasen” André Stade, der bereits mit Franziska Wiese und Undine Lux zwei vielversprechende Sängerinnen als Produzent förderte. Den Text schrieb Simone selbst, wie bei allen ihren Liedern. Nicht nur das hat sie mit Andrea Berg gemeinsam, die ebenfalls großen Wert darauf legt, ihre eigenen Texte zu schreiben.

Nicht wenige sehen in Simona eine potentielle Nachfolgerin der “Seelenbeben”-Künstlerin. Emotional, romantisch, verträumt sind auch die Simonas Lieder – und sehr authentisch. Hier könnt Ihr Euch das neue Video zu “Einmal noch Kind” ansehen:

Simona - Einmal noch Kind (offizielles Video)
Simona – Einmal noch Kind (offizielles Video)

Mehr Musik von Simona gibt’s hier:

pk