Neues Album

Feuerherz: CD-Kritik ihres neuen Albums “Genau wie du”

Feuerherz: CD-Kritik ihres neuen Albums “Genau wie du”

Neues Album

Feuerherz: CD-Kritik ihres neuen Albums “Genau wie du”

19. September 2016

Das neue Album von Feuerherz “Genau wie du” ist draußen! Die Schlagerblume hat für Euch in das neue Album der Schlager-Boyband hineingehört.

Seitdem Feuerherz im vergangenen Jahr die Bühne betraten, haben sie die Welt des Schlagers ganz schön durcheinander gewirbelt. Nicht nur, dass sie mit ihrem modernen Sound und ihren ausgefeilten Tanz-Choreografien frischen Wind in die Szene brachten. Es war ganz so, als hätte die Welt nur auf so eine junge, sexy Schlagertruppe gewartet. Sogar Florian Silbereisen nahm sich an Feuerherz ein Beispiel und gründete mit Jan Smit und Christoff als KLUBBB3 ebenfalls eine “Boyband”, obwohl die Herren allesamt dem Boyalter deutlich entwachsen sind.

Feuerherz - Genau wie du.

Das zweite Album von Feuerherz: “Genau wie du”. Bild: Electrola / Universal Music

Nach ihrem enorm erfolgreichen Debüt “Verdammt guter Tag” ist am 16. September mit “Genau wie du” das zweite Album von Feuerherz erschienen (hier bei Amazon bestellen). Auch diesmal haben die Jungs von Syndicate Music die Songs produziert und aufgenommen, ein renommiertes Produzenten-Team bestehend aus Wolfgang von Webenau und Achim Kleist, das bekanntlich schon für die No Angels, Andrea Berg, Lou Bega, Worlds Apart und vielen anderen an den Reglern gesessen hat. Wie enorm sich Sebastian, Karsten, Matt und Dominique musikalisch weiter entwickelt haben, hörten wir bereits der ersten Single “Ein Lied auf das Leben” an, in der die Arrangements und Chöre noch ausgefeilter sind, als in den früheren Songs.

Feuerherz haben sich hörbar weiter entwickelt

Das Lied mit dem markanten Streicher-Intro ist auch der erste Song auf “Genau wie du”. Gleich geblieben ist die positive Ausstrahlung der vier Jungs und ihrer Lieder. “Tanzt, ich sage Euch, tanzt / vor allem aus der Reihe. / Hebt Eure Stimme / und gebt mir die erste Zeile”, heißt es euphorisch in “Ein Lied auf das Leben”.

Feuerherz - Ein Lied auf das Leben [Offizielles Video]

Feuerherz – Ein Lied auf das Leben [Offizielles Video]

Als zweiten Song auf “Genau wie du” hören wir die zweite Single “Eine aus Millionen”, eine traumhafte Ballade darüber, wie kostbar die Liebe ist und wie wichtig es ist, den geliebten Menschen nicht als etwas Selbstverständliches anzusehen, sondern als das, was er in Wirklichkeit ist: ein großes Wunder! Balladesk geht es mit “Lass uns Geschichte schreiben” weiter, doch mit der Zeit gewinnt der Song immer mehr Tempo, bis er zum mitreißenden Dance Track wird. Dass sich die Stimmfarben der Jungs auf das harmonischste ergänzen, wird in diesem Song noch einmal deutlich.

Während sich die Stimmen in “Lass uns Geschichte schreiben” nebeneinander auffächern, singen alle in “Lang lebe die Nacht” wieder zusammen im Chor. Der Song ist eine Hymne für alle Nachtschwärmer. Der folgende Track “Achterbahn” steigt sofort mit einem Beat ein, bei dem still sitzen unmöglich ist. Überhaupt ist “Genau wie du” das perfekte Album, wenn man mal wieder richtig zu guter Musik abtanzen will.

Pop-Schlager – mit Betonung auf Pop

“Wir haben tonnenweise Mist gebaut, / immer wieder hab‘ ich dein Mascara versaut”, so Wolle-Petry-ähnlich direkt und clever gereimt beginnt “Ich will dich nicht… nochmal verlieren”. Auch musikalisch klingt der Song wie eine gelungene Hommage an den Schlagerstar Wolfgang Petry. Der nächste Song, die Midtempo-Nummer “3 Worte später”, wirkt dagegen etwas fade.

Versprich mir nur eins” dürfte dagegen wieder die Herzen reihenweise zum Schmelzen zu bringen, so schön harmonieren die Stimmen von Sebastian, Karsten, Matt und Dominique bei dieser Power-Ballade. Der Titeltrack des Albums “Genau wie du” verlockt dagegen wieder das Tanzbein zum Schwingen. Wie die meisten Songs des Albums handelt es sich um einen gelungenen Pop-Schlager, wobei die Betonung mehr auf Pop als auf Schlager liegt.

Feuerherz - Backstage #9 [Fotoshooting Album GENAU WIE DU]

Feuerherz – Backstage #9 [Fotoshooting Album GENAU WIE DU]

Mit dem leicht an Andreas Bouranis Sound erinnernden “Der Urknall unserer Liebe” und dem Gute-Laune-Lied “Das nenn‘ ich Sommer” geht es weiter, bis mit der zum Niederknien schönen Ballade “Ich steh immer wieder auf… dich” im Rhythmus von Helene FischersAtemlos durch die Nacht” wieder eines von vielen Highlights des Albums erreicht ist.

Zwei Herzen, ein Takt” beschließt das Album mit einer Pop-Schlager-Hymne über die Liebe, wie sie schöner kaum sein könnte. Auf der Fan-Edition gibt es neben einem Remix und einer Unplugged-Version von “Versprich mir nur eins” und “Genau wie du” mit “Fliegen kann ich nicht” auch noch einen schmissigen Bonus-Song.

Fazit der CD-Kritik von “Genau wie du”

Fazit: Auf “Genau wie du” beweisen Feuerherz und ihr Produzententeam in 13 Songs, wie extrem hochwertig, mitreißend und vielschichtig Pop-Schlager klingen können. Im Gegensatz zu dem Debüt ist hier der Schwerpunkt ganz klar auf Pop und Dance gelegt, aber Songs wie “Achterbahn” oder “Ich will dich nicht… nochmal verlieren” zeigen, dass die Jungs ihre Schlagerwurzeln nicht vergessen haben. Weitere Highlights des Albums sind das hymnische “Lied auf das Leben” und das intime “Lass uns Geschichte schreiben”. “Genau wie du” von Feuerherz ist eine tolle Weiterentwicklung der Band und schon jetzt auf jeden Fall eines unserer Lieblingsalben des Jahres!

Mehr Musik von Feuerherz gibt’s hier:

pk