Interview zum großen Comeback

Helmut Lotti: “Mein Leben war nicht mehr spannend”

Helmut Lotti: “Mein Leben war nicht mehr spannend”

Interview zum großen Comeback

Helmut Lotti: “Mein Leben war nicht mehr spannend”

19. November 2016

Helmut Lotti gibt derzeit sein großes Comeback nach mehrjähriger Pause. Im Interview spricht der Sänger über seine Auszeit, die Rückkehr ins Show-Business – und sein Toupet.

Nach jahrelanger kreativer Auszeit meldet sich Helmut Lotti mit dem “The Comeback Album” zurück (hier auf Amazon bestellen!). “Alle Lieder handeln von Glaube, Hoffnung, Liebe und Trost”, berichtet der Sänger im Interview mit “Meine Melodie” (erschienen am 17. November). “Die perfekte CD für einen Menschen, der sich wieder orientieren möchte und sich so fühlt wie ich, als ich vor einigen Jahren neben mir stand.”

Helmut Lotti - The Comeback Album

Helmut Lotti – The Comeback Album Bild: RCA Deutschland / Sony Music

Er sei damals keineswegs ausgepowert gewesen. “Aber mein Leben war nicht mehr spannend, mir fehlte die Herausforderung.” Bei seiner letzten Tour vor sieben Jahren habe er das Ende kaum abwarten können. “Die Schere zwischen dem Helmut auf der Bühne und dem Helmut privat ging immer weiter auseinander.”

Da sein Plattenvertrag gerade auslief, nutzte der Belgier den Zeitpunkt zum Ausstieg. “Durchatmen, Ruhe haben”, sagt Lotti. “Und ich habe gemerkt: Die Zeit geht sehr schnell vorbei, auch ohne Bühne. Ich hatte viel Spaß und Langeweile kenne ich nicht.” Er habe einfach sein Leben genossen, viele Konzerte von Kollegen besucht und mit Ehefrau Jella viele schöne Reisen gemacht.

Irgendwann habe ich die Bühne dann vermisst”, sagt der 47-Jährige. “Mir hat zwar nichts gefehlt, aber dennoch habe ich den Wunsch wieder zu singen.” Er sei jetzt absolut im Reinen mit sich und freue sich auf sein Comeback.

Anders als früher präsentiert sich der Sänger inzwischen ohne Toupet. “Leute der Plattenfirma haben mir das Haarteil aufgeschwatzt, weil man dachte, das sei besser, um meine Karriere zu starten”, erzählt Helmut Lotti. “Ich fand das von Anfang an blödsinnig.

Mehr Musik von Helmut Lotti gibt’s hier:

Quelle: Pressemeldung “Meine Melodie”