Beim “Adventsfest der 100.000 Lichter”

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Verliebter Kuss beim “Adventsfest”

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Verliebter Kuss beim “Adventsfest”

Beim “Adventsfest der 100.000 Lichter”

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Verliebter Kuss beim “Adventsfest”

27. November 2016

Helene Fischer und Florian Silbereisen zeigten sich im “Adventsfest der 100.000 Lichter” mit einem zärtlichen Kuss so verliebt wie lange nicht mehr. Wie im vergangenen Jahr beantwortete Helene wieder Fragen der Zuschauer – die diesmal allerdings etwas merkwürdig ausfielen.

So verliebt haben die Zuschauer Helene Fischer und Florian Silbereisen selten gesehen. Nachdem der Schlagerstar am gestrigen Samstagabend mit “Kling Glöckchen, klingelingeling” einen der insgesamt acht neuen Songs auf der soeben erschienenen Deluxe-Edition ihres Albums “Weihnachten” vorstellte (hier bei Amazon bestellen), gesellte sich Florian Silbereisen zu seiner langjährigen Partnerin auf die Bühne und begrüßte sie mit einem langen und sehr verliebten Kuss. Während sich die beiden Stars bei früheren Auftritten in Florians “Feste”-Shows manchmal nur mit einem schnellen Schmatzer begrüßten, ließen sie sich diesmal deutlich mehr Zeit und versprühten pure Liebe und Leidenschaft. Für Fans des Paares ein bezaubernder Anblick!

Helene Fischer und Florian Silbereisen mit dem Friedenslicht aus der Geburtsgrotte in Bethlehem.  Bild: Screenshot von ARD/ORF

Helene Fischer und Florian Silbereisen mit dem Friedenslicht aus der Geburtsgrotte in Bethlehem. Bild: Screenshot von ARD/ORF

Im Anschluss an den Kuss beantwortete Helene Fischer wie im vergangenen Jahr einige Zuschauerfragen. Wir erinnern uns: Unter anderem verriet die “Atemlos”-Sängerin damals, dass sie sich 2016 in die Arbeit an ihrem neuen Album stürzen werde. Dies wird voraussichtlich 2017 erscheinen. Am gestrigen Samstagabend waren die Fragen, die Florian Silbereisen seiner Liebsten stellte, jedoch etwas merkwürdig. So lautete die erste “Was machst du, wenn du während eines Auftritts auf die Toilette musst?” Helene Fischer musste da erstmal schlucken. “Hm, das ist ja eine schöne Frage zum Einstieg”, bemerkte sie schmunzelnd. Das Toiletten-Problem sei bei ihr allerdings noch nicht aufgetaucht, da sie auf der Bühne “so abgelenkt” sei, dass sie selbst bei dreistündigen Konzerten keine Pinkelpause benötige.

Helene Fischer beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“.  Bild: Screenshot von ARD/ORF

Helene Fischer beim “Adventsfest der 100.000 Lichter”. Bild: Screenshot von ARD/ORF

Bei der Frage, ob sie sich manchmal ein Haustier wünsche, gerieten Helene Fischer und Florian Silbereisen etwas ins Schlingern und ließen die Frage schmunzelnd unbeantwortet. Scheinbar war dies bei den beiden privat bereits ein Thema, auf das sie sich noch nicht einigen konnten. Ansonsten verriet Helene noch, dass sie sehr gerne und gut beim Kochen sowie beim Sport vom stressigen Alltag abschalten könne und dass Florian der bessere Skifahrer der beiden sei. Außerdem kündigte Helene Fischer an, dass sie bereits im kommenden Jahr wieder auf Tournee gehen werde. Zum Schluss des kleinen Talks gab es noch einen kleinen Schmatzer von Florian, bevor Helene mit “Rudolph the red-nosed Reindeer” noch eine schwungvolle Zugabe sang.

Am 25. Dezember können sich die TV-Zuschauer im ZDF auf ein Wiedersehen mit der Entertainerin in der “Helene Fischer Show” freuen!

Mehr Infos über die neuen Songs von Helene gibt es auch in unserem Artikel “Die 6 schönsten Weihnachtsalben 2016”!

Helene Fischer - Kling Glöckchen, klingelingeling
Helene Fischer – Kling Glöckchen, klingelingeling

Mehr Musik von Helene Fischer gibt’s hier:

pk