“Eurovision Song Contest – Unser Song 2017”

ESC 2017: Alles über die Kandidaten und Songs des deutschen Vorentscheids

ESC 2017: Alles über die Kandidaten und Songs des deutschen Vorentscheids

“Eurovision Song Contest – Unser Song 2017”

ESC 2017: Alles über die Kandidaten und Songs des deutschen Vorentscheids

1. Februar 2017

In diesem Jahr läuft beim Vorentscheid für den ESC 2017 einiges anders als bisher. Wir stellen Euch die Kandidaten, das Verfahren und die eigens für das große Finale in Kiew geschriebenen Songs vor.

In diesem Jahr setzen die Verantwortlichen für den deutschen Beitrag beim diesjährigen Eurovision Song Contest nicht auf große Namen, sondern auf den Musiker-Nachwuchs. In einem Wettbewerb mit mehr als 2.000 Teilnehmern wählte eine Fachjury fünf Kandidaten aus. Diese treten am 9. Februar in der dreistündigen ARD-Show “Eurovision Song Contest – Unser Song 2017” gegeneinander an. Wer gewinnt, entscheiden die Zuschauer per Abstimmung.

Der Sieger nimmt am großen ESC 2017-Finale am 13. März in der ukrainischen Hauptstadt Kiew teil, das unter dem Motto “Vielfalt feiern” stattfindet. In den beiden vergangenen Jahren landete Deutschland traurigerweise auf dem letzten Platz der 26 teilnehmenden Länder. Ob es diesmal wohl besser wird?

Florian Silbereisen, Lena Meyer-Landrut und Tim Bendzko sitzen in der Jury für den deutschen ESC-Vorentscheid. Sie kommentieren die Auftritte aber lediglich, ein Stimmrecht haben sie nicht. Moderiert wird “Eurovision Song Contest – Unser Song 2017” von Barbara Schöneberger.

Die fünf Kandidaten

Doch wer sind denn nun die Kandidaten und was machen sie so? Der 28-jährige Hamburger Axel Feige lernte im Alter von sechs Jahren Klavier zu spielen und betätigte sich schon als Studio-, Live-, Hochzeits- und Straßenmusiker. Heute spielt Axel Feige in den Bands Absolem Max und Diazpora mit. Felicia Lu Kürbiß ist 21 Jahre jung und schaffte es 2014 bis ins Finale der RTL-Casting-Show “Rising Star”. Auf Youtube betreibt Felicia Lu einen eigenen Kanal mit derzeit fast 20.000 Abonennten.

Yosefin Buohler, Isabella „Levina“ Lueen, Helene Nissen, Axel Maximilian Feige und Felicia Lu Kürbiß sind die Kandidaten, die am Donnerstag, 9. Februar, beim deutschen Vorentscheid „Eurovision Song Contest – Unser Song 2017“ auf der Bühne stehen. Bild: NDR/Walter Glöckle

Yosefin Buohler, Isabella “Levina” Lueen, Helene Nissen, Axel Maximilian Feige und Felicia Lu Kürbiß sind die Kandidaten, die am Donnerstag, 9. Februar, beim deutschen Vorentscheid “Eurovision Song Contest – Unser Song 2017” auf der Bühne stehen. Bild: NDR/Walter Glöckle

Die 20-jährige Helen Nissen aus Hollingstedt bei Schleswig schreibt eigene Songs und liebt Johnny Cash und den Blues. Mit ihrem kleinen Bruder Kjell steht sie für Konzerte auf der Bühne, ansonsten drückt Helen noch die Schulbank. Isabella “Levina” Lueen hat eine klassische Gesangsausbildung absolviert, trat in mehreren Kinder-Musicals auf und gewann bereits einige Preise, darunter den ersten Preis beim Wettbewerb “Jugend musiziert”. Die 25-Jährige startete 2014 ihre Solo-Karriere in Zusammenarbeit mit verschiedenen Künstlern und Produzenten. Levina lebt in Berlin und London.

Yosefin Buohler ist die neue Kandidatin bei “Eurovision Song Contest – Unser Song 2017”. Sie folgt auf Wilhelm “Sadi” Richter, der seine Kandidatur aus persönlichen Gründen zurückgezogen hatte. Die gebürtige Kölnerin ist mit ihren 21 Jahren schon ein echter Bühnenprofi. Yosefin ist ausgebildete Schauspielerin, stammt aus einer Musikerfamilie und liebt den Soul. Sie stand bereits im Finale von “Das Supertalent” und tourte mit dem Musical “Die zehn Gebote” mehrere Jahre durch Deutschland. Beim WM-Fußball-Qualifikations-Spiel Schweden gegen Deutschland sang sie in der Arena in Stockholm vor mehr als 50.000 Menschen die deutsche Nationalhymne.

Die Songs

Neben Cover-Songs werden die fünf Kandidaten auch jeweils zwei eigens für den ESC 2017 geschriebene Songs singen. “Wildfire” stammt aus der Feder von Greg Holden, Tofer Brown und Marit Larsen. Letzere ist vor allem durch den Hit “If A Song Could Get Me You” bekannt geworden. Über “Wildfire” sagte Larsen dem NDR: “Dieses Lied ist ein kleines Juwel. Hoffen wir, dass es sich wie ein Buschfeuer ausbreitet”.

Perfect Life” wurde von Lindsey Ray, Lindy Robbins und Dave Bassett geschrieben. Robbins, die schon für Stars wie Jason Derulo, David Guetta, Olly Murs und Demi Lovato schrieb, sagte über “Perfect Life: “Der Song liegt mir besonders am Herzen, da er davon handelt, Risiken einzugehen und sich nach seinen Träumen zu strecken – das Leben ist ein Abenteuer, und um die Reise geht es!”

Zu hören bekommen wir “Wildfire” und “Perfect Life” aber erst am 9. Februar, wenn sie bei “Eurovision Song Contest – Unser Song 2017” Premiere feiern.

Das Auswahl-Verfahren

Das diesjährige Auswahl-Verfahren ist ein wenig kompliziert. Laut dem NDR, der den Vorentscheid organisiert, wird es “Fünf Kandidaten, zwei ESC-Songs, vier Votingrunden” geben. Und so soll das Ganze ablaufen:

Bürger Lars Dietrich bei der Casting-Convention | Eurovision Song Contest | Unser Song 2017

Bürger Lars Dietrich bei der Casting-Convention | Eurovision Song Contest | Unser Song 2017

Runde 1: Die fünf Kandidaten treten jeweils mit einem Coversong ihrer Wahl auf. Von diesen fünf Kandidaten wählen die Zuschauer drei in die zweite Runde.

Runde 2: Die drei Künstler mit den meisten Stimmen performen den ersten extra für den ESC komponierten Song in verschiedenen Arrangements. Von diesen drei Kandidaten wählen die Zuschauer zwei in die dritte Runde.

Runde 3: Die zwei Künstler mit den meisten Stimmen performen den zweiten extra für den ESC komponierten Song. Dann wählen die Zuschauer aus den jeweils zwei Auftritten beider Künstler in Runde 2 und Runde 3 ihre Lieblingskombination.

Runde 4: Im Finale stehen die beiden Auftritte mit den meisten Stimmen: entweder ein Künstler mit beiden ESC-Songs, beide Künstler mit unterschiedlichen Songs oder beide Künstler mit demselben Song. Nun entscheidet sich, wer mit welchem Song Deutschland beim ESC in Kiew vertritt.

Die Zuschauer können per Anruf oder SMS für ihre Favoriten abstimmen. Wir sind auf jeden Fall gespannt auf die Kandidaten und die noch geheimen beiden Songs für den ESC 2017!

“Eurovision Song Contest – Unser Song 2017” seht Ihr am Donnerstag, 9. Februar, ab 20:15 Uhr im Ersten.

Mehr Musik vom ESC gibt’s hier:

pk